Unsere Spielorte

Entdecken Sie hier die verschiedenen Bühnen der Schlossfestspiele Ettlingen.

SCHLOSSHOF

Vor der barocken Kulisse des Ettlinger Schlosses erleben Sie im kommenden Sommer erstklassiges Musik- und Familientheater. Unsere neue Tribüne bietet Ihnen von jedem Platz aus uneingeschränkte Sicht auf die Bühne. Sie sind durch die Platzierung des Orchesters in die Mitte ab der Spielzeit 2020 ROYAL! noch näher dran!

Das Dach ist eine Spezialanfertigung der Firma skyliner für die Schlossfestspiele Ettlingen. Mit seinen 28m Durchmesser ist es eines der größten mobilen Runddächer. Die besondere Atmosphäre der Kuppel macht jede Vorstellung zu einem besonderen visuellen und akustischen Erlebnis.

SCHLOSSGARTEN-
HALLE

Die Schlossgartenhalle bietet durch ihre multifunktionalen Bestuhlungsvarianten einen optimalen Raum für spannendes Theater. In der Spielzeit 2019 wurde dort Tennessee Williams‘ ENDSTATION SEHNSUCHT in einer Schauspiel-Arena gespielt. In diesem Jahr können Sie die Schauspiel-Produktion SEIN ODER NICHTSEIN – HEIL HAMLET auf einem Schauspiel-Catwalk erleben, der quer durch die Halle führt. Auch diesmal sind Sie wieder mitten im Geschehen!

ASAMSAAL

Der Asamsaal ist das barocke Herzstück des Ettlinger Schlosses. Der reich ausgeschmückte Saal bietet durch seine hervorragende Akustik und die prunkvollen Malereien einen majestätischen Rahmen für die Kinderoper LA CENERENTOLA.

MUSENSAAL

Im Erdgeschoss des Nordflügels befindet sich der Musensaal. Der schlichte aber elegante Raum wird in der Spielzeit 2020 ROYAL! zur performativen Diskussionsplattform. Auch die Stückeinführungen finden in regelmäßigen Abständen hier statt.

BAROCKSÄLE

Der Rittersaal im Südflügel des Ettlinger Schlosses war der frühere Festsaal der Markgräfin Sibylla Augusta. In Kombination mit den angrenzenden barocken Salons bilden die Räumlichkeiten eine perfekte Kulisse für Béla Bartóks Oper HERZOG BLAUBARTS BURG.