Ivy Lißack

Nach dem Abitur studierte sie zunächst Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte an der LMU München. Nach kurzer Zeit entschloss sie sich dann jedoch ihrer Leidenschaft fürs Spielen zu folgen und Schauspiel zu studieren. Ihr Studium schloß sie im Sommer 2020 erfolgreich ab. Schon während des Studiums war sie in Produktionen außerhalb der Akademie zu sehen. So zum Beispiel bei den Salzburger Festspielen, in der Produktion „Kasimir und Karoline“, an den Münchner Kammerspielen oder im Hauptcast des Kinofilms „Und Morgen Die Ganze Welt“ Regie: Julia von Heinz. Für diesen Film hat das Ensemble gemeinsam, den Silver Hugo als bestes Schauspielensemble, beim internationalen Filmfestival Chicago gewonnen. Bei den Schloßfestspielen Ettlingen ist sie als Inès in „Geschlossene Gesellschaft“ zu sehen und freut sich sehr sich dem Ettlingen Publikum zum ersten Mal präsentieren zu dürfen.