Gesa Gröning
Kostümbild

Gesa Gröning

Bühnenbild | IRMA VEP
Kostümbild | IRMA VEP
KOSTÜMBILD | EVITA
KOSTÜMBILD | SEIN ODER NICHTSEIN

Gesa Christina Charlotte Gröning, freischaffende Gestalterin, vor allem im Kostüm- und Bühnenbild tätig – jedoch ebenso Kreativität vermittelnd am inklusiven Forum Billebrinkhöhe in Essen.

Nach ihrem Abschluss als Produktentwicklerin (Mode) 2013 führte ihr Weg untypischerweise ans Theater. Pforzheim war ihre erste Station, danach folgte das Schauspiel Essen. Hier erfuhr sie, wie manche Unmöglichkeit möglich gemacht wurde und fing Feuer.

Seither sind diverse eigene Arbeiten entstanden, unter anderem an besagten Häusern AM BODEN  2019  u.a. am Schauspiel Essen oder MÄRCHEN IM GRANDHOTEL  2021  am Theater Pforzheim), sowie am Theater für Niedersachsen DIE SCHÖNE UND DAS BIEST.

Ebenso ist sie viel in der freien Szene aktiv, in der sie ihre Gestaltungsideen in Eigenarbeit umsetzt und somit ihrem Wunsch nach einer stetigen Auseinandersetzung mit den bildenden Künsten nachkommt.

Zu sehen war dies mit CAFÉ BEETHOVEN (2020 / Chorwerk Ruhr), DIE LAGE (2021 / FWT Köln), MANN MIT DER MELONE (2021 / Opernwerkstatt Am Rhein), oder dem Musical RUTHLESS- DIE MUTTER ALLER MUSICALS (2020 / HfM Osnabrück). Zuletzt in Essen zu sehen waren die Stücke AMSTERDAM am Rabbit Hole Theater sowie FORTUNA am Theater Freudenhaus. Aktuell tourt die Opernwerkstatt am Rhein mit ENTE, TOD UND TULPE ihr Bühnenbild durch die Lande.