Jobs

Theaterpädagoge (m/w)

Innerhalb des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Deutsche Bühnenverein in dieser Saison einen Workshop der Festspiele in Kooperation mit zwei Ettlinger Institutionen (Grundschule & Jugendheim). Der Zeitraum für die Austragung des Workshops beginnt ab Februar bis Ende Juni 2019.
Für die Durchführung dieses Workshops und weitere theaterpädagogische Aufgabenfelder suchen die Schlossfestspiele Ettlingen ab Februar bis Ende Juli einen Theaterpädagogen (m/w).

Zu den Aufgaben zählen:
– Organisation und Durchführung von theaterpädagogischen Workshops
– Protokollierung, Dokumentation und Anpassung von Workshopinhalten
– Erstellung von begleitenden Angeboten zu den Inszenierungen, z.B. theaterpädagogisches Begleitmaterial für Erzieher und Lehrer
– enge Zusammenarbeit und Austausch mit Bildungseinrichtungen
– Führung von Datenbanken

Ihr Anforderungsprofil:
– Hochschul- bzw. Fachhochschulabschluss möglichst im Bereich Theaterpädagogik, Theaterwissenschaften, Kulturwissenschaften, Sozialpädagogik oder auf ähnlichen Gebieten
– Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
– kreatives, selbständiges und konzeptionelles Arbeiten, Flexibilität und Einsatzbereitschaft, Verlässlichkeit und Verantwortungsbewusstsein
– selbstverständlicher Umgang mit Word und Excel, sowie digitalen Kommunikationsmitteln

Die Stelle der Theaterpädagogik ist befristet und wird kofinanziert vom BMBF. Die Stelle kann im Homeoffice ausgeführt werden, in freier Zeiteinteilung. Von Vorteil wäre ein Wohnsitz im Raum Karlsruhe/Ettlingen und ein eigener PKW.
Die Vergütung richtet sich nach den branchenüblichen Tarifen.

Ihre Bewerbungsunterlagen und Lebenslauf senden Sie bitte bis spätestens 20. Januar 2019 per E-Mail an intendanz@schlossfestspiele-ettlingen.de