Endstation Sehnsucht

Arena Schauspiel

Endstation Sehnsucht

Schauspiel von Tennessee Williams
Deutsch von Helmar Harald Fischer

 

Tennessee Williams‘ mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnetes Schauspiel zeigt Geschichte und Fall von Blanche DuBois, Lehrerin und alternde Schönheit aus den US-amerikanischen Südstaaten. Blanches wohl behütetes Leben wird durch die Aufl ösung ihrer Familie erschüttert, sie muss zusehen, wie der einstige stolze Familienbesitz gnadenlos zwangsversteigert wird und verliert obendrein ihren Job. Als Zufluchtsort bleibt ihr nur New Orleans. Dort lebt ihre Schwester Stella mit ihrem Mann, dem Arbeiter Stanley Kowalski. Blanche ist bemüht, sich im neuen Heim einzuleben. Doch bringen Stolz und das starke, soziale Gefälle immer wieder Spannungen und heftige Streitereien mit sich. Blanche ist nach dem radikalen Verlust unfähig, ihr neues Leben zu akzeptieren. Das Missverhältnis zwischen Realität und Blanches „schönem Traum“ nimmt eklatant zu und führt schließlich zur Katastrophe.

Dauer | ca. 130 Minuten inkl. Pause

Nachgefragt: Nach den Vorstellungen am 21. Juli und 3. August findet ein Publikumsgespräch mit der Regisseurin und den Darstellern im Foyer der Schlossgartenhalle statt.

Inszenierung SOLVEJG BAUER 
Ausstattung KATHRIN ENGEL | CHRISTIAN HELD

Blanche DuBois NIKA WANDERER
Stella Kowalski VALENTINA INZKO FINK
Stanley Kowalski DANIEL KOZIAN
Harold Mitchell THOMAS DELSKY
Eunice Hubbel KATJA BRAUNEIS
Steve TIMOTHY ROLLER
Pablo DOMINIK DOLL
Junger Mann MAX MEISTER
Arzt MARC TROJAN | TOBIAS RUSNAK
Krankenschwester HANNA GANDOR

Premiere 6. Juli, 19.30 Uhr, Schlossgartenhalle

Es gibt derzeit keine anstehenden Veranstaltungen.

 

 

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG