Constantin Philippoff

Constantin Philippoff wurde in Moskau, Russland, geboren. Ausgebildet wurde er zunächst als Schauspieler am Conservatoire de Nice in Frankreich, dort trat er auf der Bühne in verschiedenen Rollen von Tchekow, Molièr und T. Williams auf. Sein Gesangsstudium schloss er 2018 an der Hochschule für Musik Dresden ab.

Im Opernfach war er als Appolo in Monteverdis Orfeo am Theater Plauen—Zwickau, als Arbace in Mozarts Idomeneo in Tev Aviv und als Alfred in der Fledermaus in Weimar zu sehen. Unter anderem sang er in verschiedenen Produktionen der Centre d’art lyrique de la Méditerranée, Landesbühnen Sachsen Radebeul, und konzertierte mit der Elbland Philharmonie Sachsen und dem Sorbischem National-Ensemble.

Sein Repertoire vertiefte er in Meisterkursen mit Christoph Strehl, Lorraine Nubar, Dalton Baldwin und Eva Márton. Constantin ist zurzeit am Ende seines Masterstudium an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar.