Alexandra Sophie Uchlin

Die Mezzosopranistin Alexandra Sophie Uchlin wurde in Trier geboren. Bereits seitdem 3. Lebensjahr erhält Sie Violinenunterricht und feierte ihre ersten Erfolge mit der Violine. Im Februar 2014 erhielt Alexandra zum ersten Mal klassischen Gesangsunterricht bei Vera Ilieva. Schon nach einem Jahr nahm Sie regelmäßig an Wettbewerben teil. Da belegte Sie unter anderem 1. Plätze beim internationalen Karl-Adler-Wettbewerb
in Stuttgart und war Bundespreisträgerin bei Jugend Musiziert.
Seit Oktober 2016 studiert Alexandra klassischen Gesang an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt bei Frau Prof. Targler-Sell. Bereits während des Studiums ist die Mezzosopranistin in verschiedenen Opernproduktionen zu erleben: Alexandra debütierte als Hänsel in der Oper Hänsel und Gretel 2018 erstmalig bei den Burgfestspielen in Bad Vilbel. In der Spielzeit 2019 war sie dort in der Hauptrolle der Angelina in der Oper La Cenerentola zu erleben. Zu weiteren wichtigen musikalischen Erfahrungen zählt Alexandra unter anderem die Meisterkurse bei Helmut Deutsch, wie auch ihren Auftritt als Solistin im Rahmen einer Operngala mit dem Neubrandenburgischen Sinfonieorchester in der Konzertkirche
in Neubrandenburg. Zum Sommer absolviert Alexandra ihren Bachelor.